TRGS 519

 

Asbest-Sachkunde nach TRGS 519 Anlage 4C

 

 

Der Umgang und die Entsorgung mit Asbest und asbesthaltigen Materialien bei Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) sind durch die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) 519 definiert. Der Asbest-Schein nach Anlage 4C umfasst die Sachkunde für ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten sowie die eingeschränkte Sachkunde für ASI-Arbeiten an schwach gebundenen Asbestprodukten im Rahmen von emissionsarmen Verfahren sowie von Arbeiten geringer Exposition und geringen Umfangs.

 

Dauer: 2 Tage mit staatlicher Prüfung

 

Gültigkeit: 6 Jahre

 

Enthält: Sachkunde nach Anlage 4A+B

 

Inklusive umfangreicher Seminarunterlagen, Verpflegung, Prüfungsgebühr und Urkunde

 

Preis: 390,00 Euro pro Person zzgl. USt

 

 

Gewerke: Betonbohrer, Bodenleger, Dachdecker, Elektriker, Fliesenleger, Maler, Schornsteinfeger,

                 SHK (Sanitär-Heizung-Klima), WKSB (Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz)

 

 

Inhalt:

 

·         Asbestzement: Eigenschaften, Gesundheitsgefahren, Verwendung

·         Vorschriften und Regelungen zu Asbest und Asbestzement

·         ASI-Arbeiten geringen Umfangs

·         Personelle Anforderungen

·         Sicherheitstechnische Maßnahmen mit integriertem ASI-Lehrgang:

  • Vorbereitende Maßnahmen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Baustelleneinrichtung
  • Arbeitsgeräte
  • Abbrucharbeiten
  • Instandhaltungsarbeiten
  • Besondere Maßnahmen bei Asbestzement in Räumen
  • Abschließende Maßnahmen

 

·         Tätigkeiten mit asbesthaltigen Abfällen